Glossar

Fachbegriffe - Lexikon von Noreva

Alle Inhaltsstoffe der hochverträglichen Noreva-Produkte unterliegen strengster dermatologischer Kontrolle und erfüllen einen bestimmten Zweck um Ihre Haut in jedem Alter optimal zu pflegen. In diesem Lexikon erfahren Sie, was hinter den einzelnen Wirkstoffen sowie Fachbegriffen der Präparate von Noreva steckt. Sie haben die Möglichkeit gezielt nach bestimmten Fachbegriffen oder Wirkstoffen im Suchfeld zu suchen oder indem Sie diese alphabetisch filtern.


A B C D E F G H I K L M N P R S T V W Z

Begriff Erklärung

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist ein bewährter und vielseitiger Wirkstoff, der zur faltentiefen Reduzierung und Hautglättung eingesetzt wird. Eine wichtige Aufgabe von Hyaluronsäure in Cremes ist es der Haut Feuchtigkeit zurückzugeben und ihr zu helfen diese zu speichern, als Basis für ein pralles, glattes und geschmeidiges Hautbild

Hydraporin

Ein Algen-Extrakt, dieser stimuliert die Produktion von Urea im NMF (natürlichen Feuchthaltefaktoren), steigert die Synthese von Adhäsions-Proteinen und die Produktion von Filaggrin. Zudem spielt Hydraporine eine Schlüsselrolle bei der Produktion von Lipiden im Stratum Corneum, somit wird die Fähigkeit der Haut, Wasser in der Epidermis zu binden optimiert.

Hydrastim 4C

Ist ein Analog-Molekül zum hauteigenen Sphingodin-1 phosphat. Hydrastim 4C ( Myristyl Malate Phosphonic acid) schützt die Haut, bildet Feuchtigkeitsreserven und gibt kontinuierlich Wasser ab. Reaktiviert den Stoffwechsel des NMF (natürlichen Feuchthaltefaktoren) durch Stimulation von Profilagrin und Filaggrin.

Hyperpigmentierung

(lat.: Chloasma) wird in der Medizin allgemein eine übermäßig starke Einlagerung von Melanin in die Haut beschrieben. Durch die vermehrte Produktion des Hautfarbstoffes Melanin bilden sich punktuell und in unterschiedlicher Größe dunkle, unregelmäßige Flecken auf der Haut.

Ichthyose

Ichthyose (engl. ichthyosis) ist ein Sammelbegriff für Verhornungsstörungen der Haut, die durch Gendefekte verursacht werden. Ichthyosen können sehr unterschiedlich ausgeprägt sein und lassen sich mit intensiver Pflege bessern, sind aber bisher nicht heilbar. Sie sind nicht ansteckend. Mitunter bessert sich das Erscheinungsbild im Laufe des Lebens.

Inca Inchi-Öl

Die Inca Inchi-Samen (aus Inca-Nuss) liefern ein selten kostbares und außergewöhnliches Öl, welches in Südamerika angebaut wird und seit Tausenden von Jahren wegen ihrer zahlreichen positiven Eigenschaften bekannt ist. Reich an Omega 3- und 6-Fettsäuren besitzt das Inca Inchi-Öl (Plukenetia Volubilis Seed Oil / Erdnussöl) den höchsten Anteil an essentiellen Fettsäuren. Omega 3- und 6-Fettsäuren unterstützen an der Haut die Wiederherstellung epidermaler Lipide, die Zufuhr nährstoffreicher Substanzen, die Haut wird weicher und die Hautelastizität normalisiert sich, Entzündungen werden begrenzt, Hautrötungen und Reizungen beruhigen sich.

Karité-Fett

Karité-Fett  (Butryrospermum Parkii)  auch unter Sheabutter bekannt, stammt aus den Nüssen des afrikanischen Butterbaums (Sheanussbaum). Karité-Fett führt zu einer angenehmen und intensiven Rückfettung der Haut und schützt die Haut vor dem Austrocknen.

Komedone (Mitesser)

Der Komedo, auch Mitesser genannt, ist die primäre Effloreszenz der Akne. Ein Komedo entsteht, wenn der Follikelkanal des Talgdrüsenfollikels infolge übermäßiger Verhornung (Hyperkeratse) verstopft wird. Hornlamellen verdichten sich zu einem Pfropf, der den Ausgang des Follikelkanals vollständig verschließt. Durch eingelagertes Melanin in Verbindung mit dem Sauerstoff der Luft kann sich der Pfropf dunkel färben (oxidieren). Komedonen sollten nicht ausgedrückt werden. Die Gefahr, einen Teil der Bakterien dabei tiefer in die Haut zu drücken und dadurch den Weg zur Bildung ausgedehnter Abzesse zu ebnen, ist sehr groß.

Kupfersalz

Kupfersalz (Cooper PCA) hat eine adstringierende Wirkung und wirkt außderdem antimikrobiell und wundheilend.

Lotusblüten-Extrakt

(Indische Lotusblüte) Lotusblüten-Extrakt, reich an Polyphenolen, verleiht den Matidiane-Präparaten signifikante antioxidative Eigenschaften, wodurch die Haut gegenüber dem täglichen oxidativen Stress widerstandsfähiger ist.

©2021 Laboratoires Noreva

Suche