Glossar

Fachbegriffe - Lexikon von Noreva

Alle Inhaltsstoffe der hochverträglichen Noreva-Produkte unterliegen strengster dermatologischer Kontrolle und erfüllen einen bestimmten Zweck um Ihre Haut in jedem Alter optimal zu pflegen. In diesem Lexikon erfahren Sie, was hinter den einzelnen Wirkstoffen sowie Fachbegriffen der Präparate von Noreva steckt. Sie haben die Möglichkeit gezielt nach bestimmten Fachbegriffen oder Wirkstoffen im Suchfeld zu suchen oder indem Sie diese alphabetisch filtern.


Alle   A B C D E F G H I K L M N P R S T V W Z

Begriff Erklärung

Papain

Hautreinigend, antientzündlich, wundheilungsfördernd. Erhöht die Elastizität der Haut, entfernt abgestorbene Hautzellen. Führt zu einem strahlenden Teint

Periorale Dermatitis (Mundrose)

Bei der Perioralen Dermatitis handelt es sich um eine auf die Gesichtshaut beschränkte, entzündliche Dermatose, die vorwiegend bei Frauen jüngeren und mittleren Alters auftritt. Ihre wahrscheinliche Ursache ist chronische Quellung und Überfeuchtung durch kosmetische Cremes. Sie ist eine zwar harmlose, kosmetisch jedoch sehr störende Krankheit, die auf geeignete Behandlung ausgezeichnet anspricht.

Peroxidiertes Maiskeimöl

Peroxidiertes Maiskeimöl (Zea Mays, Zemea, Oxidized Corn Oil, Maiskeim-Extrakt) mit oktadekanonischen Glyceriden, sind dreifach wirksam: Sie beruhigen gereizte Haut, lindern rasch Juckreiz und unterstützen das Abheilen oberflächlicher Kratzwunden.

Pflanzliche Sterole

Pflanzliche Sterole (Phytosterole, Phytosterine) sind sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe. Sie kommen vor allem in fettreichen Teilen aus Pflanzen wie Ölen, Nüssen und Samen vor. Phytosterole hemmen Entzündungen auf natürliche Art und lindern typische Symptome trockener Haut wie Juckreiz, Brennen, Schuppung und Rauheit.

Phyto-Bioaktivstoff reich an Arabinoxylan

Botoxähnliche Eigenschaften. 'Entspannungs- und Lifting-Effekt' für die Haut

Phytosphingosine

Phytosphingosine sind langkettige Aminoalkohole, die als Bestandteil der Ceramide wichtige Funktionen in der menschlichen Haut übernehmen. Sie sorgen für eine intakte Hautbarriere und für die Stabilität hauteigener Feuchtigkeit. Darüber hinaus wirken Phytosphingosine entzündungshemmend bei Hautunreinheiten und können das Wachstum von Propionibacterium Acnes hemmen

Piroctonolamin

Piroctonolamin ist ein Antischuppenwirkstoff und hemmt das Wachstum von Bakterien und Pilzen. Zudem trägt Piroctonolamin dazu bei, das Hautfett und Schuppen von der Kopfhaut abgelöst werden.

©2021 Laboratoires Noreva

Suche